Seite wählen

Das Einzige, das jemals nicht richtig mit mir war, war mein Glaube daran, dass etwas nicht richtig mit mir war. (Glennon Doyle)

🤯Wie oft zweifelst Du an Dir selbst? Hinterfragst stundenlang nachher noch, was Du zu der Freundin gesagt hast, die dann so komisch geguckt hat. Analysierst nochmals in Deinem Kopf, wie Du Deinem Chef das Projekt präsentiert hast. Dass Du sowieso diese Woche mal wieder zu wenig Sport gemacht hast, zu ungesund gegessen hast. Dich zu selten bei Deiner Oma meldest und die Aludosen wieder mal nicht vom Restmüll getrennt hast.

🔝Eigentlich hättest Du so ziemlich alles besser, intelligenter, disziplinierter, mitfühlender und umweltschonender lösen können, als Du es getan hast.

🚫Laut unserem Kopf ist immer etwas falsch an uns. Und das bestärken wir auch noch mit einem ständig laufenden inneren Dialog, der das alles schön kommentiert – und natürlich richtig fies selbstabwertend. Hast Du Dir schon mal zugehört, wie Du mit Dir selbst sprichst? Oft nicht recht nett wahrscheinlich, oder?

😐Weißt Du, was mit einem Kind passiert, wenn ein Lehrer sagt, dass es den Mathe-Test sowieso nicht schafft? Was passiert mit einem Sport-Anfänger, dessen Trainer ihn anbrüllt, dass er ein fauler Sack ist?

☹️Und was passiert mit Dir, wenn Du selbstabwertend und demotivierend mit Dir sprichst? Die Spirale dreht sich weiter nach unten, verändern wirst Du nichts und am nächsten Tag gehen die Zweifel wieder los.

💛Und was wäre, wenn das Einzige, das jemals nicht richtig mit Dir war, Dein Glaube daran war, dass etwas nicht richtig mit Dir war? (Glennon Doyle)

💛Ändere Dinge, auf die Du Einfluss hast. Ruf die Freundin an und frag nochmal nach, wie sie das Gespräch verstanden hat. Bitte Deinen Chef um eine Rückmeldung zu Deinem Projekt.

💛Triff Entscheidungen für Dich und Dein Leben. Du musst nicht gleich an einem Marathon teilnehmen, aber wenn Du sportlicher werden willst, dann nimm Dir vor, zwei Mal die Woche um den Block zu laufen. Fang einfach an. Fang klein an. Aber fang an.

💛Geh liebevoll mit Dir um. Sprich respektvoll mit Dir selbst. Lobe Dich. Motiviere Dich. Akzeptiere Dich.

Klara Hanstein – Für Kopf und Herz

%d Bloggern gefällt das: