Neueste Beiträge in der Kategorie Gedankenhygiene
Innere Unruhe und Schlafstörungen

Innere Unruhe und Schlafstörungen

Vor kurzem hatte ich einige Telefonate mit einer Freundin, der es im Moment nicht so gut geht. Das erste Mal telefoniert haben wir vor etwa einem halben Jahr. Sie hat im Job einen Karriere-Sprung gemacht und plötzlich sehr viel Verantwortung - darauf hat sie viele...

Urlaub mit Angststörung

Urlaub mit Angststörung

Urlaub sollte eigentlich die schönste Zeit im Jahr sein.Entspannung nach einer anstrengenden Zeit.Endlich relaxen. Die Füße hochlegen. Die Seele baumeln lassen.Tja, schön wär's.Für Menschen mit einer Angststörung und Panikattacken ist der Urlaub oft die schlimmste...

Und was noch?

Und was noch?

Wenn wir unangenehme Gefühle haben,wenn wir Schmerzen haben,wenn wir leiden,wenn wir Angst haben,wenn wir wütend sind,wenn wir uns sorgen,wenn wir traurig sind,wenn wir trauern,wenn wir enttäuscht sind,haben wir meist einen Tunnelblick.  Wir fokussieren auf das...

Den Kopf auslüften

Den Kopf auslüften

Im Frühling machen viele Menschen einen Frühjahrsputz.Schränke werden neu sortiert.Staub wird entfernt.Altes wird aussortiert.Brauchbares aber nicht so Notwendiges wird im Keller verstaut.Unbrauchbares wird weggeschmissen.Wichtiges wird neu einsortiert.  Manchmal...

Einen Schritt zurück machen…

Einen Schritt zurück machen…

Früher war es für mich schlimm, wenn ich nur den Gedanken daran hatte, etwas langsamer zu machen, von meinem festgelegten Plan abzuweichen, etwas abzusagen, durchzuatmen und neu zu überlegen, und eben: einen Schritt zurück zu machen. „Das muss doch so...

Du kannst Dich für einen anderen Gedanken entscheiden

Du kannst Dich für einen anderen Gedanken entscheiden

Komischerweise glauben wir ja alles, was wir denken. Warum ist das so? Auf diese Frage höre ich oft die Antwort: "Ja, wenn ich das denke oder wenn mir das mein Gefühl sagt, dann MUSS es ja wahr sein." Hm, das stimmt nicht so ganz. Ich bin ja der absolute Fan davon,...